// Home
Reading Café
Sverige Fotboll
Reading Café
 

Really delete article?
Really hide article?
The text is to short!
The headline is to short!
Sverige Fotboll
+++ Sports magazine for Sweden +++

Post new article
Muriel vor Norrköping-Abschied?
Die Gerüchte um einen baldigen Abschied von Norrköping-Chef Luis Muriel halten sich bereits seit einigen Monaten. Nun werden sie jedoch immer konkreter. Wie Sverige Fotboll erfahren hat, wurde der kolumbianische Manager und Trainer bereits in Dänemark, Frankreich und England gesehen, wo er in der Winterpause erste Gespräche mit anderen Clubs geführt haben soll.

Am konkretesten waren dabei die Gespräche zwischen Muriel und den Manchester Blues. Diese haben inzwischen jedoch einen anderen Trainer gefunden, womit ein Muriel-Wechsel nach Manchester vorerst ausgeschlossen ist. Anders sieht es in Frankreich und Dänemark aus. Dort sprach der Kolumbianer mit Teams, die auch weiterhin auf der Suche nach neuem Führungspersonal sind.

Verlassen wird Muriel den FC Norrköping aber frühestens am Saisonende. "Ich bleibe auf jeden Fall hier, bis in allen Wettbewerben alles geklärt ist. Da der Kampf um die Top 4 in der Liga wohl lange offen bleiben wird, gehe ich also wahrscheinlich erst am Ende dieser Saison", teilte Luis Muriel mit, als er erstmals mit dem Medien über seine Wechselabsichten sprach.

Fest steht es aber noch nicht, ob der FCN-Boss wirklich von dannen ziehen wird. Diese Entscheidung ist laut Muriel abhängig von den Ergebnissen, die in der aktuellen Spielzeit noch folgen: "Wenn wir das Triple holen, bleibe ich natürlich hier. Aber im Ernst: ein nationaler Titel und das EL-Halbfinale und ich bleibe auf jeden Fall. Erreichen wir weniger, sieht das aber anders aus."

Damit macht der erfahrene Kolumbianer seinen Spielern viel Druck. Denn aktuell steht man in der Liga nur auf Platz 3, während im Pokalfinale Hammarby oder Gefle warten würde. Zudem steht man nach einer Hinspielniederlage vor dem Aus in der Europa League.

Luis Muriel | FC Norrköping
17/04 03:32

Gefle unstoppable?
Gefle dominates the Sverige Premier League. Only Opponent is Halmstads, but the nearest lose against Gefle in the Association Cup shows the domination of Gefle.

Halmstads and Solna have new Managers, so they’ll be good Teams in the near Future, said Coach Porsche from Gefle.

We need more good Teams in the Euro League and Champions League to earn some Points and climb in the Top 10 of the Country Rankings.

Patrick Porsche | Gefle FC
17/02 23:36

Kalmar FC vor schwerer Zeit
Herr Poker, seit fünf Wochen sind Sie Teammanager von Kalmar FC und Ihre Bilanz liest sich, offen gestanden, grauenvoll. Fünf Spiele - vier Niederlagen, nur ein Remis und kein Sieg. Wie lange sind Sie noch in Kalmar?

Ja, Sie haben Recht - diese Bilanz ist grausam. Doch ich bin nicht gekommen, um mit der vorhanden Truppe noch groß Erfolge zu feiern. Ich habe mit der Klubführung vereinbart, den Klub neu aufzustellen. Und dabei sind die Ergebnisse vorerst absolut nachrangig.

Wie darf man diese Aussage verstehen?

Nun, schauen Sie sich den Kader an - fast alles Ü30-Spieler mit bestenfalls durchschnittlicher Klasse. So weiter zu machen, ergibt absolut keinen Sinn.

Und wie sehen Ihre Planungen aus?

Wir werden den Kader drastisch umbauen, auf junge Spieler setzen, wo immer das möglich ist. Die ersten Transfers haben wir bereits getätigt, weitere werden folgen.

Und die Spieler die den jetzigen Kader bilden?

Auslaufende Verträge werden nicht verlängert, Spieler mit Vertrag werden auf die Transferliste gesetzt. Selbstverständlich respektiert der Klub die geschlossenen Verträge und bezahlt die Spieler auch weiterhin, so lange sie im Verein sind. Aber jeder Spieler über 27 Jahre hat die klare Empfehlung bekommen, sich einen anderen Klub zu suchen.

Das klingt nach einer wirklich radikalen Veränderung. Aber lässt sich diese auch finanziell stemmen?

Auch uns ist klar, dass wir nicht genügend Geld haben, um einen Kader, der im Durchschnitt 7 -8 Jahre jünger ist, auf demselben oder gar einem besseren Niveau auf Dauer zu bezahlen. Deswegen nehmen wir durchaus eine Schwächung des Kaders in Kauf.

Das bedeutet für die Zukunft?

Wahrscheinlich werden wir die nächsten drei bis vier Saisons kontinuierlich bei den letzten Drei in der Tabelle dabei sein. Darauf müssen sich alle hier einstellen, auch unsere Fans.

Fürchten Sie nicht, dass damit alles hier einbricht?

Nein, denn dieser Weg ist leider alternativlos. Wir werden junge, hungrige, willige Spieler verpflichten und versuchen, diese selbst weiter zu entwickeln und nach ein paar Saisons womöglich gewinnbringend wieder an größere Klubs zu verkaufen. Kurz- und mittelfristig werden wir allenfalls ein Ausbildungsverein sein.

Weshalb dieser radikale Schnitt? Steht Kalmar FC finanziell so schlecht da?

Ganz im Gegenteil - der Klub steht finanziell ganz ausgezeichnet da. Im Moment. Aber damit das auch auf Dauer so bleibt, sind die Maßnahmen, die wir nun auf den Weg gebracht haben, zwingend notwendig.
Und neben dem sportlichen Umbau nehmen wir auch einen Umbau unseres Stadions vor. Im ersten Schritt werden nach und nach alle Steh- in komfortable Sitzplätze umgebaut. Der zweite Schritt wird sein, die offenen Tribünen zu überdachen und in der dritten Phase wollen wir die Stadionkapazität erhöhen. Das allerdings hat Zeit, denn in den nächsten Saisons werden uns die Fans hier kaum die Türen einrennen, so dass die vorhandenen Plätze ausreichen sollten.

Das hört sich nach viel, viel Arbeit an, die von allen Seiten wohl auch viel Geduld erfordern wird. Wir wünschen dabei alles Gute und viel Erfolg und danken Ihnen für das Gespräch.

Sverige Fotboll
+++ Sports magazine for Sweden +++

Joe Poker | Kalmar FC
15/05 18:38

Page 1

Login
Email Address
Password
Football Quotes
It was like watching an 18-year old playing in a game for 12-year olds.
Glenn Hoddle on Ruud Gullit
NETWORK
Fussball Manager
Manager de fútbol
Calcio manager
Football Manager
LINKS
Sign up for free
Online Help
Free teams
Gameday & Table
COMMUNITY
Newspaper
Regulars Table
Chat
ABOUT US
About us
Contact
Terms & Conditions